Die Erbengemeinschaft

 

Hinterlässt der Erblasser mehrere Erben, so wird der Nachlass gemeinschaftliches Vermögen der Erben (§ 2032 BGB). Eine Erbengemeinschaft birgt in der Regel viel Streitpotential. Je mehr Erben der Erbengemeinschaft angehören, desto unwahrscheinlicher ist eine einvernehmliche Regelung ohne gerichtliche Hilfe.

Dies hat zur Konsequenz, dass Erbengemeinschaften soweit wie möglich vermieden werden müssen. Eine Alternative wäre die Einsetzung eines Testamentsvollstreckers, der die Abwicklung des Nachlasses übernimmt. So kann der Erblasser sicherstellen, dass nicht die Erben untereinander eine Einigung finden müssen, sondern der Testamentsvollstrecker für die Erben.

Die Erbengemeinschaft besteht so lange, bis sie endgültig auseinandergesetzt ist. Teilauseinandersetzungen sind möglich, nicht jedoch erzwingbar.

Aktuelles

«   Seite 2 von 10   »

8. Juni. 2015

Beschluss des BGH vom 8. April 2015, Az. IV ZR 150/14

Zur Frage, welche Kriterien ein Gericht beachten muss, wenn es bei mehreren Immobiliengutachten einem Gutachten den Vorzug geben will.


9. Mai. 2014

OLG München, Beschluss vom

23.04.2014 - 31 Wx 22/14

Anmerkung: Eine interessante Entscheidung, die eine nachvollziehbare und sehr durchdachte Begründung enthält.


8. Mai. 2014

OLG Koblenz, Beschluss vom

18.03.2014 - 2 W 495/13

Anmerkung: Das OLG Koblenz liegt hier richtig. Dem notariellen Nachlassverzeichnis muss eine höhere Bedeutung zukommen. Würde einfach nur der Bestand durch die Erklärung des Erben gegenüber dem Notar aufgenommen, handelte es sich um ein privates Nachlassverzeichnis im Gewand des notariellen Nachlassverzeichnisses. Solange das Ermessen durch den Notar ordnungsgemäß ausgeübt wird, kann diesem ein größerer Spielraum eingeräumt werden. Hierüber dürften dann aber erfahrungsgemäß die Pflichtteilsberechtigten und die Erben jeweils andere Vorstellungen haben.


Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Dr. Frank Andresen  KIEL: Stiftstraße 13 - Tel. 0431 - 98 28 620   HAMBURG: Mönckebergstr. 27  - Tel. 040 - 328 097 835