Erbrecht für Unternehmer

Das Erbrecht für Unternehmer gehört zu den kompliziertesten Materien im Erbrecht. Hier kommt es zu einem Zusammenspiel von insbesondere dem Steuerrecht, Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht und dem Erbrecht.

Durch einen Anwalt allein ist eine derartige Aufgabe nur bei kleinen Unternehmen mit Standardproblemen zu bewältigen. Wir haben für die Nachfolgeplanung im Unternehmensbereich in Hamburg ein Kompetenzteam gegründet, das ausnahmslos aus Spezialisten in ihren Rechtsgebieten besteht. Rechtsanwalt Dr. Andresen im Erbrecht, Rechtsanwalt Will im Gesellschaftsrecht, Rechtsanwalt Neumann im Arbeitsrecht und Steuerberater Schüszler im Steuerrecht bieten die Sachkenntnis und Erfahrung, die für eine erfolgreiche Nachfolgeplanung zwingend ist.

Sprechen Sie uns an. Wir ermitteln in einem ersten, unverbindlichen Gespräch Ihre Zielsetzung und zeigen Wege für die Nachfolgeplanung auf.

Aktuelles

«   Seite 10 von 10

16. November. 2010
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat eine möglicherweise bahnbrechende Entscheidung zur Frage gefällt, ob ein nichteheliches Kind, das vor dem 01.07.1949 geboren wurde, trotz der in der Bundesrepublik entgegenstehenden Gesetzeslage ein Erb-/ bzw. Pflichtteilsrecht am Nachlass des Vaters hat.

6. September. 2010
Die Abgrenzung zwischen Vorausvermächtnis unfd Teilungsanordnung weist im tatsächlichen Bereich immer wieder Schwierigkeiten auf. Wollte der Erblasser lediglich eine Anordnung über die Aufteilung des Nachlasses treffen oder zusätzlich zum Erbteil ohne Ausgleichspflicht etwas zuwenden?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Dr. Frank Andresen  KIEL: Stiftstraße 13 - Tel. 0431 - 98 28 620   HAMBURG: Mönckebergstr. 27  - Tel. 040 - 328 097 835